Die Kinderlachen Gala feiert Jubiläum

 O141602HomepageAm Samstag, den 29.11.2014 fand die 10. Kinderlachen Gala in der ausverkauften Dortmunder Westfalenhalle 3A statt. Bei der emotionalen Jubiläumsgala folgte ein Highlight dem nächstem: Die Preisträger der Extraklasse, Roland Kaiser und Peter Maffay ließen es sich nicht nehmen und unterhielten die 740 Gäste auch mit ihrem Gesang. Die Kinderlachen Gründer Marc Peine und Christian Vosseler wurden von ihrem ehrenamtlichen Team überrascht und erhielten einen Ehren Kind-Award. Ein tränenreicher Moment mit minutenlangen standing ovations. Die beiden Moderatoren des Abends Miriam Pielhau und Marc Marshall führten unterhaltsam, emotional und musikalisch durch diesen denkwürdigen Abend, der durch malkus inhaltlich gestaltet und technisch auf höchstem Niveau entwickelt und umgesetzt wurde. Dabei waren die Bereiche TV-Saal, Foyer, roter Teppich und After Show Party im Verantwortungsbereich von malkus. Außerdem war malkus auch bei der 10. Gala für die Regie, Ablaufregie, Videoeinspieler und Videotechnik der 5 Live Kameras zuständig. Unter anderem durch das malkus Sponsoring ist die Finanzierung dieser Gala erst möglich. Dabei konnte malkus sich auch in diesem Jahr wieder auf seine Partner Go4it! GmbH, trust.event engineering GmbH und Lightpower GmbH verlassen. 

Rock am Stock nutzt malkus Technik

Auch die Ü60 Party "Rock am Stock", die immer im Anschluss an das Campus Symposium in den Zelten auf dem BITS Gelände statffindet profitierte von der professionellen malkus Technik. Lesen Sie hier den Artikel des Iserlohner Kreisanzeigers

Campus Symposium 2014 mit malkus

Vom 04. - 05. September fand das 8. Campus Symposium auf dem Gelände der privaten Hochschule BITS in Iserlohn statt. In einer 4000qm großen Zeltstadt referierten und diskutierten u.a. Persönlichkeiten wie Sir Bob Geldof, Alt-Bundespräsident Roman Herzog und Friedensnobelpreisträger Dr. Mohamed ElBaradei. Sowohl das Vortrags- als auch das Galazelt wurde von malkus mit Licht-, Ton-, Videotechnik und Dekorationselementen bestückt. malkus orientierte sich bei der Planung am Thema des Symposiums "Wandel" und verwendete daher  flexibel, wandelbare LED Technik. Neben der Beleuchtung war die schlechte Akustik in den beiden Zelten eine besondere Herausforderung. Die Techniker von malkus schafften dennoch eine stimmungsvolle Atmosphäre und eine hohe Sprachverständlichkeit zur Zufriedenheit aller Gäste und Organisatoren.
Der minutiöse Zeitplan des zweitägigen Symposiums inkl. der abendlichen Verleihung der Charlie Awards wurde durch die malkus Aufnahmeleiter perfekt eingehalten. Alle Abläufe und Umbauten funktionierten einwandfrei. Am Ende waren Campus Symposium Geschäftsführer Matthias Thelen und sein studentisches Orga-Team mit der Leistung der Firma malkus hochzufrieden.